Bio-Rindfleisch

Wie so oft entsprang diese Vermarktungsschiene einem Zufall. Als zwei damals bei einem Lehnbetrieb ausgelagerte Kalbinnen zur Kalbung zurückkamen, stellten wir fest, dass sie „leer" waren. Daraufhin entschieden wir uns, diese beiden Kalbinnen zu schlachten ...

 

und machten uns im Verwandten- und Bekanntenkreis auf die Suche nach potentiellen Käufern unserer Mischpakete. Da die Resonanz sehr gut war und auch nach Lieferung sehr positive Rückmeldungen eintrafen, entschlossen wir uns, die Vermarktung von Rindfleisch weiterzuführen. Seitdem schlachten wir ca. 4 mal jährlich eine Kalbin oder einen Ochsen und vermarkten das Fleisch in Mischpaketen.

 

Unser Angebot, das Fleisch portionsweise zu vakuumieren, wurde auch von Beginn an gut angenommen.